Spende an Bahnhofsmission

Die Zukunft der Bonner Bahnhofsmission wurde im vergangenen Jahr 2019 sehr intensiv diskutiert. Die CDU Stadtratsfraktion begrüßt die Entscheidung der beiden Träger, Caritas und Diakonie, die erfolgreiche, ehrenamtliche Arbeit doch weiter fortzuführen.

Eine Spende, in Höhe von 1.000,- €, aus so genannten Abtretungsgeldern konnte der sozialpolitische Obmann der Fraktion, Georg Goetz (Bild Mitte), an die beiden neuen, ehrenamtlichen Leiter der Einrichtung, Herr Pfarrer im Ruhestand Wolfgang Hanisch und Albert Schmitz, überreichen.

Mit dem Geld soll die räumliche und konzeptionelle Neuausrichtung gefördert werden, damit es auch in den kommenden Jahren eine zentrale Anlaufstelle der Bahnhofsmission am Hauptbahnhof Bonn geben wird.