Die CDU-Ratsfraktion freut sich über ein neues Gesicht in der Fraktion.

Im Mai 2019 ist Golalei Mamozei aus der SPD ausgetreten, hat ihr Ratsmandat im Bonner Stadtrat allerdings behalten und seit dem vergangenen Wochenende hat sie sich nun der Bonner CDU angeschlossen.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Klaus-Peter Gilles freut sich sehr, dass sich mit Frau Mamozei eine erfahrene Kommunalpolitikerin der CDU angeschlossen hat.

„Die Fraktion freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und wird durch ihre Arbeitsschwerpunkte Integration und Schule zusätzliches Fachwissen in die Fraktion einbringen können.“ 

Die in Bonn wohnhafte Kommunalpolitikerin kommt gebürtig aus Afghanistan und betreibt seit 2008 das „Nachhilfeinstitut Bonn“ und ist Vorsitzende vom Verein „Bildung für ALLE e. V.“, der sich für die Verbesserung der Bildungssituation in Bonn nachhaltig einsetzt.

Frau Mamozei ergänzt: „Nach reiflicher Überlegung habe ich mich dazu entschlossen, meine politische Arbeit im Bereich Bildungspolitik und Integration in Bonn mit der CDU weiter fortzusetzen. Ich freue sehr auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kolleginnen und Kollegen.“