CDU-Spende an die „Offene Tür Dürenstrasse in Bad Godesberg“

Aus Mitteln, der nach der „Ehrenordnung der Bundesstadt Bonn“ der CDU-Stadtratsfraktion überlassenen Gelder, hat der CDU-Stadtverordnete, Georg Goetz der Leiterin der Begegnungsstätte „OT Dürenstrasse Bad Godesberg“ Edith Koischwitz eine Spende in Höhe von 850 Euro übergeben.

In der im letzten Jahr durch einen Anbau deutlich erweiterten Begegnungsstätte werden ältere Menschen ehrenamtlich betreut und unterhalten, sie finden dort einen Ort der Begegnung. Derzeit umfasst die Programmgestaltung zum Beispiel Senioren-Gymnastik, Senioren-Tanz, Skatspielen und Computerkurse.

Im Auftrag der Bundesstadt Bonn bietet die Offene Tür in enger Zusammenarbeit mit dem Haus der Bonner Altenhilfe für Seniorinnen und Senioren und deren Angehörige eine qualifizierte Sozialberatung an. Es wird Orientierungshilfe im vielfältigen Angebotsspektrum von Hilfen und gesetzlichen Ansprüchen gegeben oder stellen Kontakte her, zum Beispiel zu medizinischen und therapeutischen Professionen, Fachstellen wie Schuldnerberatungsstelle, Mieterberatung etc. und Behörden.