Bornheimer Straße: Gewerbe muss gut erreichbar bleiben

Die CDU-Ratsfraktion Bonn setzt sich dafür ein, dass die Gewerbebetriebe an der Bornheimer Straße auch nach der Verkehrsberuhigung für Lieferanten und Kunden von beiden Seiten der Bornheimer Straße mit dem PKW erreichbar sind.

Sie stimmte dem Satzungsbeschluss zur Ennemoserstrasse und damit auch der Beibehaltung der Sperrung der Spessartstrasse zu, ließ aber im Protokoll festhalten, dass mit diesem Beschluss nicht einer Entscheidung über die Verkehrsführung vorgegriffen wird. Dies bestätigte im Übrigen auch der Planngsdezernent Wiesner.

Die CDU ließ ferner schriftlich festhalten, dass die Erreichbarkeit der Gewerbebetriebe aus beiden Richtungen der Bornheimer Straße im Rahmen der Verkehrsberuhigung noch zu diskutieren ist.