Änderungen beim Entgelttarif für die Bonner Bäder – Neue Familienkarte und Saisonkarte für Vereine werden fester Bestandteil

Die CDU-Ratsfraktion begrüßt die Einführung einer Familienkarte. Damit gibt es endlich ein familiengerechtes Angebot in den Bonner Bädern. Auch die feste Einbeziehung der Saisonkarte für Fördervereine ist gut und bietet nun allen Vereinen von den Vorteilen zu profitieren. 

Im Detail: Die allgemeine Saisonkarte (Ende Mai bis Ende August) gilt für alle sechs Bonner Freibäder und kostet 120 Euro – ermäßigt 60 Euro. Darüber hinaus soll eine Mitglieder-Saisonkarte zum Preis von 70 Euro für Erwachsene und 35 Euro ermäßigt für alle Bonner Fördervereine angeboten werden. Sie gilt ausschließlich für die jeweiligen Vereinsmitglieder und nur für das vom Verein geförderte Bad und grenzt sich insoweit klar von der regulären Saisonkarte ab.

Um Familien zu unterstützen soll für den Einzeleintritt in alle Bonner Bäder eine Familien- bzw. Kleingruppenkarte zum Preis von 11,50 Euro eingeführt werden, die für maximal zwei Erwachsene und zwei Kinder oder Jugendliche gelten soll. Auch wird derzeit ein neues Kassensystem für die Bonner Bäder eingeführt. Der Vorverkauf für die Saisonkarte startet voraussichtlich Anfang März 2019. Dies hat der Sportausschuss in seiner Januar-Sitzung beschlossen!

Der sportpolitische CDU-Obmann und Vorsitzende im Sportausschuss Dr. Christos Katzidis: „Wir als CDU-Fraktion begrüßen die neue Tarifstruktur. Davon sollten insbesondere Familien und Fördervereine profitieren. Wir erhoffen uns davon vor allem aber auch eine Stärkung der Fördervereine.“