Überdachung Bahnsteige S23 Duisdorf

Duisdorf: Beu, Moll und Thomas fordern Überdachung der Bahnsteige

Rolf Beu MdL (GRÜNE), Vorsitzender des städtischen Planungsausschusses, und die beiden örtlichen Stadtverordneten Bert Moll (CDU – Bild) und Frank Thomas (FDP), verkehrspolitische Sprecher ihrer Stadtratsfraktionen:

Moll_210x300„Die Haltestellen am Duisdorfer Bahnhof sind der Knotenpunkt des ÖPNV im Stadtbezirk Hardtberg. Und der Bahnhof Duisdorf der DB ist einer mit den höchsten Fahrgastzahlen an der gesamten S 23 – auch höher als an den meisten SWB-Stadfbahnhaltepunkten. Während die Stadtbahn-Haltestellen und auch die Bus-Haltestellen am Duisdorfer Bahnhof bereits vor etlichen Jahren eine Überdachung als Wetterschutz für die Fahrgäste erhielten, fehlt dieser an den Bahnsteigen der DB immer noch.

Da die DB sich weigerte, diese anzulegen, hat die Ratskoalition im städtischen Doppelhaushalt für die Jahre 2015/2016 Mittel für die Überdachung der Bahnsteige in Duisdorf und auch am Haltepunkt Helmholtzstraße zur Verfügung gestellt. Da auch das erste Halbjahr 2016 sich seinem Ende nähert, möchten wir von der Fachverwaltung nunmehr über den aktuellen Umsetzungsstand informiert werden und haben eine entsprechende Mitteilung bei Stadtbaurat Helmut Wiesner erbeten.“