Sperrmüllabholung hinterlässt Müllberge

Die Abholung des Sperrrmülls hat am Freitag 26.08. in Medinghoven auf dem Europaring wieder einmal ein Chaos an Restmüll hinterlassen, berichtet der CDU Ratsherr für Duisdorf und Medinghoven Bert Justus Moll.

2016_08_28_muell„Ich bin fassungslos, wie die Sperrmüllabfuhr abläuft: Es kann doch nicht sein, dass es nach einer Sperrmüllabfuhr so auf den Straßen aussieht. Es muss doch möglich sein, dass bonnOrange die Reste des Mülls auch mitnimmt und nicht einfach auf der Straße herumliegen lässt, was nicht nur schrecklich aussieht, sondern auch den Eindruck vermittelt, dass alles auf die Straße geworfen werden kann. Bei der beobachteten Zahl von Mitarbeitern wäre dies leistbar gewesen.

Ich erwarte aber auch eine bessere Wahrnehmung der Verantwortung durch die Wohnbaugesellschaften, wie die LEG, dass nach einer Sperrmüllabfuhr direkt mitgeholfen wird, die Straße und den Gehweg vor den Häusern zu reinigen. Präventiv sollten die Hausmeister vor dem Sperrmülltermin die Bewohner mit Hinweisen und Flugblättern dazu anhalten, nur das auf die Straße zu stellen, was auch als Sperrmüll abgeholt wird. Wichtig ist, dass sich keiner auf die Verantwortung des anderen herausredet. Alle Beteiligten haben eine Verantwortung, dass sich solche Zustände nicht wiederholen.“