Planung des Remigiusplatzes

Maiwaldt und Moll unterstützen Planung des Remigiusplatzes zum Beethovenort

Den Vorschlag der Bürger für Beethoven zur Umgestaltung des Regimigiusplatzes zum Beethovenort unterstützen wir, erklären der CDU-Bezirksfraktionsvorsitzende in der Bezirksvertretung Bonn Wolfgang Maiwaldt und CDU-Ratsherr und Planungssprecher Bert Moll (Bild):

Moll_210x300„Es wäre ein Gewinn für die Beethovenstadt Bonn, wenn es gelingen würde, am Ort der Taufe Beethovens ein „arächologisches Fenster“ mit einer Glasplatte über dem Kirchenfundament der ehemaligen Remigiuskirche auf dem Remigiusplatz oder ein Modell der historischen Remigiuskirche und eine Nachbildung des Taufsteins zu installieren. Dies würde nicht nur dem kulturhistorischem Ort Rechnung tragen, sondern wäre auch ein weiterer Baustein im Beethovenrundgang durch die Bonner Innenstadt. Dazu werden wir uns gegenüber der Verwaltung für die Unterstützung der Planung und Finanzierung einsetzen. Auf jeden Fall müssen die Pläne, dort am historischen Taufort Beethovens weiterhin eine Toilettenanlage zu betreiben, aufgegeben werden und dafür ein Alternativstandort gefunden werden. Eine Projektgesellschaft sollte gegründet werden, um Fördermittelanträge gegenüber dem Bund und dem Land zu stellen.“