Informationen für die Flüchtlingshilfe

Neue Veranstaltungsreihe: Informationen für die Flüchtlingshilfe

Viele Bürgerinnen und Bürger in Bonn unterstützen und begleiten Flüchtlinge. Dabei entstehen immer wieder ganz praktische Fragen. Die Stabsstelle Integration der Stadt Bonn bietet daher ab März einmal monatlich offene Informationsabende an für Bonnerinnen und Bonner in der Flüchtlingshilfe.  Auch Hauptamtliche sind willkommen.

Die Veranstaltungen lassen ausdrücklich Zeit für Fragen und Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Veranstaltungsort ist immer der Ratssaal im Stadthaus,  Berliner Platz 2, Ratssaal (1. Etage). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Veranstaltungsreihe beginnt am Freitag, 11. März, um 17 Uhr mit dem Thema „Handyverträge, Versicherungen, Girokonto, Energiekosten: Verbraucherschutz für Flüchtlinge“. Referentinnen sind  Susanne Bauer-Jautz und Manuela Dorlaß von der Verbraucherzentrale Bonn.

Alle Termine im Überblick:

Freitag, 11. März 2016, 17:00 Uhr
„Handyverträge, Versicherungen, Girokonto, Energiekosten: Verbraucherschutz für Flüchtlinge“, Referentinnen: Susanne Bauer-Jautz, Manuela Dorlaß, Verbraucherzentrale Bonn

Freitag, 8. April 2016, 17:00 Uhr
„Angekommen in Bonn: Woher sind die Flüchtlinge gekommen? Welche Rechte haben sie? Welche Möglichkeiten?“, Referent: Michael Wald, Leiter des Ausländeramtes der Stadt Bonn

Montag, 2. Mai 2016, 18:00 Uhr
„Sexualisierte Gewalt – Hilfen und Angebote für Flüchtlinge und für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe“, Referentinnen: Anke Voßhenrich, Wilma Wirtz-Weinrich, Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt

Montag 13. Juni 2016, 18:00 Uhr
„Nach der Ankunft sofort arbeiten? Berufliche Integration von Flüchtlingen“
Referent: Manfred Kusserow, Stellv. Leiter der Arbeitsagentur Bonn

Montag 4. Juli 2016, 18:00 Uhr
„Sind alle Flüchtlinge traumatisiert? Psychologische Hilfe, Beratung  und Therapie für Flüchtlinge“, Referentinnen: Marion  Winterscheid, Koordinatorin der Flüchtlingshilfen der LVR-Klinik Bonn, NN, Stadt Bonn (?)

Weitere Informationen: Stabsstelle Integration der Stadt Bonn, Hotline Flüchtlingshilfe, Telefon 77 53 77

www.integration-in-bonn.de