Fußgängerzone Duisdorf: Zufahrt von der Derlestraße geschlossen

Die Zufahrt von der Derlestraße in die Fußgängerzone Duisdorf ist für PKW seit dieser Woche mit Pollern geschlossen. Damit setzt die Stadtverwaltung nach fast einem Jahr den Antrag der CDU Bezirksfraktion zur weiteren verkehrlichen Beruhigung der Fußgängerzone Duisdorf endlich um, berichtet der örtlich zuständige CDU Ratsherr Bert Moll.
 
„Für die CDU Fraktion ist die Sanierung und Erhalt der von ihr in den 80iger Jahren initiierten Fußgängerzone ein wichtiges Anliegen. Die Fußgängerzone Duisdorf ist und bleibt ein zentraler Baustein für das gesellschaftliche Leben und den Wirtschaftsstandort im Bezirkszentrum Hardtberg. Unbelastet von Kraftfahrzeugverkehr sollen die Bevölkerung und die Kunden der Geschäfte diesen Raum nutzen können. Die Sanierung der Pflasterung ist im Rahmen der verfügbaren finanziellen Mitteln fast abgeschlossen und wird die Begehbarkeit der Fußgängerzone deutlich verbessern.
 
Mit der Schließung der Zufahrt der Fußgängerzone von der Derlestraße wird der widerrechtliche Durchfahrtsverkehr durch die Rochusstraße und die damit verbundene Belästigung und Gefährdung der Fußgänger stark eingeschränkt, ohne dem Anlieferverkehr oder den Anwohnern über die Schmittstraße und Bahnhofstraße die notwendigen Zufahrten zu nehmen. Zum Erhalt der Fußgängerzone ist die Schließung der Zufahrt von der Derlestraße geeignet und angemessen. Ein elektronische Schließsystem wäre zu teuer und störanfällig gewesen. Die Zufahrten von der Bahnhofstraße und Schmittstraße in die Fußgängerzone bleiben dagegen offen, um dort den Anlieferverkehr von 6-12 Uhr werktags zu ermöglichen.
 
Erste Reaktionen auf die längst fällige Maßnahmen sind sehr postiv. Geschäftsleute und Kunden der Fußgängerzone begrüßen die Maßnahme, selbst wenn Sie Umwege in Kauf nehmen müssen. Der Erhalt der Fußgängerzone als Einkaufsbereich mit einem entsprechenden Schutz der Fußgänger gegen durchfahrende PKW ist ihnen besonders wichtig.
 
Ich fordere daher, dass der Ordnungsdienst außer der Sperrung der Zufahrt von der Derlestraße in die Fußgängerzone konsequent Verstöße gegen die rechtswidrige Befahrung der Fußgängerzone ahndet und und die Kontrollen in den Dienst- und Einsatzplan aufnimmt,“ so Moll.