Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

als direkt gewählter Stadtverordneter von Auerberg und Graurheindorf freue ich mich, eine Ortsgemeinschaft mit vielfältiger Bevölkerungsstruktur in Vereinen und Kultur im Rat der Bundesstadt Bonn vertreten zu dürfen.

Seit nunmehr 22 Jahren lebe ich mit meiner Frau in Auerberg. Die beiden Ortsteile Auerberg und Graurheindorf im Bonner Norden ergänzen sich immer mehr zu einem Ganzen.

Zusammen mit den Ortsausschüssen von Graurheindorf und Auerberg versuche ich, dieses angenehme Miteinander zu einem Wohlgefühl zu verfestigen. Aber das gibt es nicht umsonst! Eine gute Infrastruktur braucht Geld. Engagement braucht Anerkennung und Förderung! Daher brauchen Auerberg und Graurheindorf eine starke Stimme in der Kommunalpolitik. Hier kann ich unter anderem auf meine fundierte Erfahrung aus dem Bereich Feuerwehr und Katastrophenschutz zurückgreifen und diese einbringen. 45 Jahre war ich dabei in führender Funktion ehrenamtlich tätig. Bisher habe ich, seit meiner Wahl zum Stadtverordneten 2014, 19 Anträge für unsere beiden Ortsteile im Stadtrat und in der zuständigen Bezirksvertretung Bonn eingebracht und realisiert.

Wie aber sieht unsere Zukunft aus? Das ist sicher das, was Sie wissen möchten. Es liegen schwierige Zeiten im Bonner Norden vor uns. Um die wichtigsten Themen einmal zu nennen: Verkehrsentwicklung, Wohnungsbau, Hochwasserschutz, Umweltschutz.

Gezielt heißt das: Anstehender Neubau des „Tausendfüßlers“ und Erweiterung der Autobahn, anstehender Neubau bzw. Reparatur der Nordbrücke, Verkehrsentlastung Estermann- und Kölnstraße angehen, weiterer Wohnungsbau, aber keine weitere Bebauung um jeden Preis, Hochwasserschutz in Verbindung mit der Umlegung des Rheindorfer Baches. Auch die Klärschlammentsorgung am Salierweg muss angesprochen werden.

Darüber hinaus setze ich mich aktiv für eine engere Zusammenarbeit mit den Ortsteilen Buschdorf und Castell ein. Gemeinsam mit diesen beiden Nachbarortsteilen haben wir einen Gedanken- und Planungsaustausch mit den Gemeinden Hersel und Bornheim, als direkte Anliegergemeinden aus dem Rhein-Sieg-Kreis.

In der Summe dieser Gespräche und Initiativen verspreche ich mir eine größere Gewichtung für die Stadtteile Auerberg und Graurheindorf der Bundesstadt Bonn und für Sie als Mitbürger und Mitbürgerinnen.

Meine Aktivitäten für Auerberg und Graurheindorf in der Bundesstadt Bonn:

  • Stadtverordneter im Rat der Bundesstadt Bonn mit beratender Stimme in der Bezirksvertretung Bonn,
  • Mitglied im Unterausschuss Bauplanung, im Planungs-, und Verkehrsausschuss, im Umweltausschuss und im Beirat Ehrenamtlicher Katastrophenschutz,
  • Stellv. Mitglied im Sozialausschuss und im Betriebsausschuss Städtisches Gebäudemanagement SGB,
  • Mitglied im Verwaltungsrat von bonnorange AöR, sowie im Kreispolizeirat.
  • Stellv. Mitglied in der REK –Verbandsversammlung,
  • Mitglied im Vorstand des CDU-Kreisverbandes Bonn,
  • Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Auerberg/Graurheindorf,
  • Kooptiertes Mitglied im CDU-Ortsverband Bonn-Castell.

Ihr Jürgen Wehlus
Stadtverordneter für Auerberg und Graurheindorf, 

Adresse: Flensburger Str. 4, 53117 Bonn

So können Sie mich erreichen:

Link: Stadtverordneter Jürgen Wehlus im Bonner Ratsinformationssystem (BoRiS)