Ferienfreizeit KITA Sankt Rochus

„Olympiade“ in der KITA Sankt Rochus, Fahrenheitstrasse 5 auf dem Brüser Berg, als Höhepunkt der Ferienfreizeit am 11. August 2017

Auch in diesem Jahr – im neunten Jahr in Folge – fand vom 7. August bis 11. August die traditionelle Ferienfreizeit der KITA Sankt Rochus statt. Unter der Leitung von Marlies Mertens wurde für die 28 Kinder, deren Eltern in den Ferien keinen Urlaub nehmen können, ein tolles Programm unter dem Motto „olympische Spiele“ aufgestellt.

Am Vormittag wurde in den Disziplinen Leichtathletik, Pferdesport („Steckpenferd“) und  Mannschaftssportarten trainiert, nachmittags fand kreatives Basteln statt. Die Kinder gestalteten unter Anleitung ihre Ausrüstungen wie Turnbeutel, Trikots, Fahnen, Steckenpferde etc. Der Höhepunkt der Ferienfreizeit war dann der Wettbewerb in allen Sportarten mit Eltern und Besuchern als Zuschauer mit olympischen Feuer und anschließender Verleihung der Medaillen.

Die CDU-Stadtverordnete Birgitta Jackel ist begeistert von diesem Projekt und unterstützt die Aktivitäten traditionell seit vielen Jahren mit einer Spende. Davon wurden die Sportutensilien, Trikots, Turnbeutel und Steckenpferde  etc. bezahlt. Es ist ein kleines Dankeschön an die vielen ehrenamtlichen Helfer.

Birgitta Jackel bedauert, dass aufgrund des Trägerwechsels für den Emmaus Kindergarten die gemeinsame Ferienfreizeit für beide Tagesstätten nicht mehr zusammen durchgeführt wird, hofft aber, dass im nächsten Jahr diese Aktivität ggf. wieder gemeinsam organisiert wird. Wir benötigen in Bonn ein breites Angebot an Ferienbetreuung für diejenigen berufstätigen Eltern, die die 6 Wochen Ferienzeit nur unter großem Organisationsaufwand für ihre Kinder stemmen können.

Leave a Reply