Endlich Fortschritte auf dem Brüser Berg

Vorstellung: Neubau Wohnanlage Celsiusstrasse 1-5

Die Fertigstellung der öffentlich geförderten Wohnanlage Brüser Berg schreitet voran. Hier entstehen 59 Ein- und Zweizimmerwohnungen, eine Tagespflegeeinrichtung mit 13 Plätzen, ein ambulanter Pflegedienst, zwei Wohngemeinschaften mit jeweils 8 Plätzen sowie eine Begegnungsstätte mit Nachbarschaftstreff. In Kürze wird mit der Vermietung begonnen, Fertigstellung ist für Juli 2018 geplant.

Bei einem Ortstermin, zu dem die örtliche CDU-Stadtverordnete Birgitta Jackel eingeladen hatte, konnten sich die beteiligten Akteure ein Bild machen, wieweit der Rohbau fortgeschritten ist und wie perfekt der Zuschnitt und die Ausstattung der 1 bis 2 Zimmer-, Gemeinschaftswohnungen und die Räume der ambulanten Pflege geplant sind.

Der Investor Peter Brings Gruppe sowie die Projektpartner von der Caritas mit Herrn Jean-Pierre Schneider, dem Projektkoordinator Herr Schmitz, Frau Birgit Ratz Bereichsleitung Wohnen und Leben im Alter sowie Sozialdezernentin Carolin Krause bekräftigten Ihren Willen, dieses Pilotprojekt weiterhin in enger Abstimmung im Zeitrahmen zu Ende zu bringen, um auf dem Brüser Berg bezahlbaren Wohnraum mit Zusatzangeboten für quartiersnahe Versorgung für ältere Menschen zur Verfugung zu stellen.

„Als Stadtverordnete Lengsdorf / Brüser Berg freue ich mich, dass ein seit vielen Jahren existierendes städtebauliches und soziales Problem mit einer heruntergekommenen Immobilie durch die Niederlegung und Neubau des Gebäudes beseitigt und an dieser Stelle ein zukunftweisendes Wohnprojekt entsteht.“