Containerkauf Unterbringung Flüchtlinge

Koalition für zügigen Containerkauf zur Unterbringung von Flüchtlingen

Vergabeverzögerung durch die SPD  könnte  weitere Turnhallenbelegungen nach sich ziehen

Die von der SPD-Fraktion angestrebte Verschiebung  der Entscheidung zum Kauf von Containern für die Unterbringung von Flüchtlingen ist in der Koalition auf Unverständnis gestoßen.

Der Rat der Stadt Bonn hatte  am 22.10.2015 seine grundsätzliche Zustimmung zum Kauf von Flüchtlingscontainern in Höhe von 5 Millionen beschlossen. Jetzt legt die Verwaltung eine Dringlichkeitsentscheidung zur Vergabe eines Auftrages in Höhe von

Die Koalition hat erneut ihre Zustimmung zum Kauf der Flüchtlingscontainer signalisiert und dem Oberbürgermeister mitgeteilt, dass die Dringlichkeitsentscheidung auf den Weg gebracht werden könnte.

An die SPD appellierte die Koalition bei der Bewältigung der großen Probleme bei  Unterbringung und Integration von Flüchtlingen  in Bonn konstruktiv  und lösungsorientiert mitzuarbeiten.