Melden Sie sich hier zu unserem Fraktions-Newsletter an!


Datenschutzbestimmungen


Hier finden Sie unsere letzten Fraktions-Newsletter

Unsere Newsletterarchiv finden Sie hier!


Facebook Posts CDU-Ratsfraktion Bonn

2 Wochen vorbei

CDU-Ratsfraktion Bonn

Katzidis legt Ratsmandat nieder - Konzentration auf Landes- und Bundespolitik

Der Stadtverordnete und Vorsitzende des Sportausschusses Christos Katzidis, legt mit Wirkung zum 12. Juli 2019 sein Ratsmandat nieder. Für ihn rückt Sabine Kramer, 51 Jahre, seit 1996 Angestellte bei der Deutschen Telekom, Bezirksverordnete in der Bezirksvertretung Hardtberg als persönliche Stellvertreterin nach.

Christos Katzidis erklärte, dass er angesichts seiner vielfältigen Verpflichtungen als NRW-Landtagsabgeordneter seinem Ratsmandat nicht mehr mit der gebotenen Gründlichkeit und Zuverlässigkeit nachkommen könne. Deshalb lege er sein Ratsmandat mit Wirkung zum 12. Juli 2019 nieder. Er selber werde sich zukünftig auf die Landes- und Bundespolitik sowie auf den Kreisvorsitz der Bonner CDU konzentrieren und bedankte sich in der letzten Fraktionssitzung bei den CDU-Fraktionsmitgliedern und in einem persönlichen Brief bei den anderen Stadtverordneten, den Mitgliedern des Verwaltungsvorstandes sowie den Mitarbeiter/innen der Stadtverwaltung, insbesondere denen des Sport- und Bäderamtes für die gute Zusammenarbeit.

Mit Sabine Kramer folgt seine engagierte, kompetente und motivierte persönliche Stellvertreterin, die die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger im Wahlbezirk 42 nach den Sommerferien beherzt vertreten wird.

Fraktionsvorsitzender Dr. Klaus-Peter Gilles bedauerte den Rückzug aus dem Bonner Stadtrat. Er bedankte sich im Namen der Fraktion für die angenehme und immer kompetente Zusammenarbeit und wünschte ihm für die zukünftige politische Arbeit viel Erfolg.
... mehr lesen ...weniger lesen ...

Uns folgen auf Facebook

3 Wochen vorbei

CDU-Ratsfraktion Bonn

Preisträger des 1. Bonner Heimatpreises stehen fest

Am 1.7.2019 sind durch die Bundesstadt Bonn die Preisträger des 1. Bonner Heimatpreises bekannt gegeben worden. Kurz nach dem Wettbewerbsaufruf waren bereits 33 Bewerbungen eingegangen, über die die Jury zu entscheiden hatte. Der Heimatpreis in Höhe von insgesamt 15.000,-- Euro geht in diesem Jahr zu gleichen Teilen an drei Preisträger: an die AG Grüne Infrastruktur mit dem Projekt 1000 grüne Inseln, an den Verein Ausbildung statt Abschiebung sowie an den Bürgerverein Limperich für das Projekt der Rekultivierung des Weinbergs „am Finkenberg“.

Möglich wurde die Auspreisung ehrenamtlichen Engagements vor Ort durch das Heimatförderprogramm des Landes NRW, das im Zeitraum 2018 bis 2022 mit fünf Förderlinien das ehrenamtliche Engagement vor Ort stärkt und Heimat erlebbar werden lässt.

Nähere Informationen zum NRW-Heimatförderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ und die Fördermöglichkeiten von Initiativen und Projekten vor Ort erhalten Vertreterinnen und Vertreter Bonner Vereine im Rahmen der Veranstaltung der Stadt Bonn in Kooperation mit dem Heimatministerium NRW am 3. Juli, 19.00 Uhr, im Rathaus des Stadtbezirkes Bonn-Beuel.

Guido Déus, MdL erklärt: “Ich freue mich sehr, dass die Stadt Bonn meiner Anregung zur Installierung eines Heimat-Preises gefolgt ist, der Stadtrat die erstmalige Preisverleihung an Bonner Projekte und Initiativen ermöglicht hat und wir daher heu-te drei tollen Initiativen vor Ort einen großen Dank und das damit verbundene Preisgeld von jeweils 5.000 Euro für ihr weiteres Engagement mitteilen können. Meinen herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!“

Pressemitteilung unseres CDU-Landtagsabgeordneten Guido Dèus
... mehr lesen ...weniger lesen ...

Uns folgen auf Facebook