Willkommen bei der CDU-Fraktion im Stadtrat der Bundesstadt Bonn.

Wir sind mit 27 Stadtverordneten die stärkste Fraktion im Bonner StadtratIn Bonn gestaltet eine Koalition aus CDU, GRÜNEN und FDP und bestimmt die kommunalpolitischen Handlungsrichtlinien der Bundesstadt Bonn. Informieren Sie sich hier umfassend und aktuell über unsere kommunalpolitische Arbeit für Bonn und lernen Sie unser Fraktionsteam kennen. Nutzen Sie auch unsere Kontaktmöglichkeiten – wir antworten Ihnen gerne. Diskutieren Sie mit uns auch auf Facebook – Twitter – und besuchen Sie uns bei Instagram! Wir freuen uns auf ihre Beiträge!

Ihr Fraktionsvorsitzender Dr. Klaus-Peter Gilles

Aktuelle CDU-Ratsfraktions-News jetzt lesen …

Die CDU-Ratsfraktion Bonn stellt sich vor …

Die CDU-Ratsfraktion im Rat der Bundesstadt Bonn ist mit 27 Stadtverordneten die stärkste Fraktion im Bonner Rat und bildet zusammen mit Bündnis 90 / Die Grünen und der FDP-Fraktion eine Koalition.Wir sind bei unser kommunalpolitischen Arbeit für Bonn auf Ihr Mitwirken angewiesen, damit wir unsere christdemokratischen Vorstellungen verwirklichen können. Und dies immer zum Wohle der Bonner Bürgerinnen und Bürger. Lernen Sie uns kennen! Erfahren Sie Persönliches, die Aufgabengebiete und wie Sie Kontakt aufnehmen können.

Und das sollten Sie auch unbedingt besuchen …

Verschiedene Themenbeiträge unserer Fraktion finden Sie hier!

Kein neues zeitgemäßes Bad für Bonn – Koalition zeigt sich enttäuscht über das Votum im Bürgerentscheid

Der Bürgerentscheid zum neuen Schwimmbad im Wasserland ist beendet. Die Auszählung der abgegebenen Stimmen hat folgendes Ergebnis gebracht: Mit JA haben gestimmt  51,94%, mit NEIN haben gestimmt 48,06%

Damit geht die jahrzehntelange Diskussion über die Entwicklung der Bonner Bäderlandschaft in eine weitere Runde und das Wasserlandbad wird nicht gebaut.

Die Fraktionsvorsitzenden der Koalition Dr. Klaus-Peter Gilles (CDU), Brigitta Poppe-Reiners und Hartwig Lohmeyer (GRÜNE) sowie Werner Hümmrich (FDP) zeigten sich enttäuscht über den Ausgang dieses Bürgerentscheids … mehr lesen!