banner_rathaus_news

Ausgabe 408 / 7. Juni 2018 /CDU-Ratsfraktion Bonn

Willkommen zum aktuellen Rathaus-Newsletter der CDU-Ratsfraktion Bonn. Wir informieren Sie wie gewohnt über das kommunalpolitische Geschehen.

Mehr Informationen auch hier auf unserer Fraktionshomepage

Abschlusspräsentation Bürgerbeteiligung Wasserlandbad

Die Stadtwerke Bonn stellen am 16. Juni 2018 ab 10.30 Uhr auf dem Friedensplatz wie im Bürger-ausschuss beschlossen und im Beteiligungskonzept „Unser neues Schwimmbad“ vorgesehen, die Abschlußpräsentation zur Bürgerbeteiligung vor. In dieser öffentlichen Veranstaltung werden der Verlauf und die Ergebnisse der Beteiligung dargestellt.

Nächste Ratssitzung - Informationen

Der Bonner Stadtrat kommt am Donnerstag, 7. Juni 2018, zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses, Berliner Platz 2.

Wenn die Stadtverordneten zustimmen, wird die Ratssitzung live im Internet übertragen.

Ein neues Schwimmbad für alle Bonnerinnen und Bonner

Die Jamaika-Koalition bekräftigt ihre Haltung zum neuen Wasserlandbad. Sie begrüßt, dass auch die SPD jetzt erkannt hat, dass es eine Neubaulösung geben muss. „Der STOP des neuen Schwimmbades riskiert einen weiteren Stillstand für viele weitere Jahre.

Wäre der Bürgerentscheid erfolgreich, wäre das gesamte Konzept für die zukünftige Bäderlandschaft hinfällig.
Banner_NEIN_780x300

Personelle Veränderungen in der Fraktionsgeschäftsstelle

Seit dem 01. Juni 2018 hat die Fraktionsgeschäfts-stelle einen neuen Mitarbeiter. Durch den Wechsel unseres ehemaligen wissenschaftlichen Referenten Peter Spyra in das Büro des Oberbürgermeisters galt es, die frei gewordene Position neu zu besetzen. Die vielfältigen und breit gefächerten Aufgabenstellungen in der Fraktionsgeschäftsstelle erfordern neben gutem Fachwissen und einer ausgeprägten Teamfähigkeit auch eine gute kommunalpolitische Vernetzung.

Pilotprojekt Vermeidung Einwegbecher

Die Bonner Jamaikakoalition hat eine Initiative zu Vermeidung von Einwegbechern auf den Weg gebracht. Dazu hat sie einen entsprechenden Antrag in den Wirtschafts- und Umweltausschuss eingebracht. Ziel ist die massive Verringerung von Einwegbechern in Bonn. „Die Entsorgung der auf Plätzen und Grünflächen weggeworfenen Becher verursacht für die Stadt Bonn - und damit für ihre Bürger – unnötige Kosten.

Verdoppelung NRW-Kultur-Förderung für Bonn

Der kulturpolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion Markus Schuck freut sich über gute Nachrichten aus der Landeshauptstadt: Die NRW-Koalition stockt Landesmittel bis 2022 um 30 Millionen auf! Die Bonner Kulturlandschaft kann sich über eine deutliche Stärkung der Landesförderung für Oper, Schauspiel, Tanz, Orchester sowie Kinder- und Jugendtheater freuen.

Quartiersmanagement für Medinghoven

"Endlich nehmen die Planungen und Vorbereitungen für das vom mir beantragte Quartiersmanagment für Medinghoven und das Integrierte Handlungs-konzept Hardtberg konkrete Formen an," berichtet der CDU Ratsherr für Duisdorf/Medinghoven, Bert Moll. Der Bonner Hauptausschuss hat in seiner Sitzung am 29. Mai 2018 der Vorlage der Stadtverwaltung mit der Aussage zugestimmt, dass das Quartiersmanagement in Medinghoven zum 01.01.2019 nach derzeitigen Planungen eingerichtet werden …

Bürgerbeteiligung – aktuelle Entwicklungen und Ergebnisse

Ein Beitrag von Alfred Giersberg (Obmann im Bürginnen und Bürgerausschuss) in im "Union Kurier", Ausgabe Juni / Jul 2018"

Das Thema „Bürgerbeteiligung“ ist nicht erst seit dem anstehenden Bürgerentscheid zum neuen Schwimmbad hochaktuell - Ansätze, Formen und Beteiligungskonzepte werden seit einigen Jahren nicht nur in Bonn vielseitig und in Teilen kontrovers diskutiert.