banner_rathaus_news

Ausgabe 400 / 29. Januar 2018 /CDU-Ratsfraktion Bonn

Willkommen zum aktuellen Rathaus-Newsletter der CDU-Ratsfraktion Bonn. Wir informieren Sie wie gewohnt über das kommunalpolitische Geschehen.

Mehr Informationen auch hier auf unserer Fraktionshomepage

Ratssitzung am 30. Januar 2018 - Infos

Ratssitzung am 30. Januar 2018 - Infos
Der Rat der Stadt Bonn tritt am Dienstag, 30. Januar, zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung zusammen. Beginn ist um 18 Uhr im Ratssaal des Stadthauses.

Mehr erfahren

Entlastung des städtischen Haushalts

Entlastung des städtischen Haushalts
Wie der LVR unlängst bekanntgab, werden die einzelnen Mitgliedskörperschaften finanziell entlastet. Insgesamt beträgt die Entlastung 834 Mio. Euro, von denen auf die Stadt Bonn 26,9 Mio. Euro (real 24,6 Mio. Euro wegen der unterschiedlichen Zeitpunkte der Einbringung der Haushalte von Stadt und LVR) entfallen.

Mehr erfahren

Endlich Fortschritte auf dem Brüser Berg

Endlich Fortschritte auf dem Brüser Berg
Vorstellung: Neubau Wohnanlage Celsiusstrasse 1-5 Die Fertigstellung der öffentlich geförderten Wohnanlage Brüser Berg schreitet voran. Hier entstehen 59 Ein- und Zweizimmerwohnungen, eine Tagespflegeeinrichtung mit 13 Plätzen, ein ambulanter Pflegedienst, zwei Wohngemeinschaften mit jeweils 8 Plätzen sowie eine Begegnungsstätte mit Nachbarschaftstreff.

Mehr erfahren

Muslimisches Frauenschwimmen im neuen Schwimmbad

Die aktuellen Diskussionen um Vorhänge im geplanten neuen Schwimmbad empfindet der sportpolitische Sprecher der CDU-Ratsfraktion, Christos Katzidis, als sehr befremdlich.

Für derartige Maßnahmen hat er kein Verständnis. Hierzu erklärt Christos Katzidis Folgendes: „Ich sehe keinen Anlass und keinen Bedarf, bei den Planungen des neuen Schwimmbades im Wasserland bauliche Vorrichtungen für ein muslimisches Frauen-schwimmen zu berücksichtigen. Ich selber habe auch für …

Mehr erfahren

Bonn strebt Beitritt zum Biostädtenetzwerk an

Bonn strebt Beitritt zum Biostädtenetzwerk an
Die Ratskoalition strebt den Beitritt der Stadt Bonn zum Netzwerk der Biostädte an. Dazu wurde im Umweltaus-schuss die Verwaltung beauftragt, die Vorteile und die notwendigen Ressourcen herauszuarbeiten, die die Stadtverwaltung für den Beitritt und die Umsetzung der Ziele benötigt.

Mehr erfahren